Wir machen uns auf den Weg…oder sind es schon?

Am 31.1.2013 findet im Kreishaus Luckenwalde die Auftaktveranstaltung zum Wettbewerb „Erneuerbare Energie Kommune“ statt. Wir werden voraussichtlich mit sechs Elektrofahrzeugen an der Veranstaltung teilnehmen. Mehr Infos hier.

Wer außerdem noch Interesse hat, mit seinem Elektrofahrzeug zum Kreishaus zu kommen und dort auch zu laden, möge sich an uns wenden.

Erste Jahreswartung

Nach einem Jahr war nun Zeit für die erste Jahreswartung unseres Peugeot iOns. Hier in Kürze die Ergebnisse:

  • Nach über 11000km ist der Antriebsakku ist absoluter Bestform, keinerlei Anzeichen für eine Reduzierung der Leistung oder der entnehmbaren Kapazität.
  • Auf Wunsche wurden einige Komfortfeatures umprogrammiert.
  • Die Inspektionsarbeiten beschränkten sich auf: Bremsanlage, Lichtanlage, Scheibenwisch-Wasch-Anlage, Prüfung der Bordbatterie (12 Volt) und der Antriebsbatterie

Mit anderen Worten: deutlich weniger Prüfpunkte als bei Verbrennerfahrzeugen. Eine absolut saubere Sache.

Gute Fahrt!

Frohes neues Jahr und kleine Auswertung

Allen unseren Lesern ein frohes, gesundes, erfolgreiches und unfallfreies neues Jahr 2013!

Eine kurze 2012er-Auswertung:

Den Peugeot iOn haben wir seit dem 5.1.2012 und sind damit 11200 km gefahren. Bei angenommenen Verbrauch von 12 kWh / 100 km (das entspricht den offiziellen Verbrauchsangaben) wurde dafür 1340 kWh verbraucht, was ca. 330 Euro bei naturstrom entspricht. Doch kann das stimmen? Ja, weil…

…ich unseren Familien- und Hausstromverbrauch gut kenne, daher ist der Wert plausibel. Der iOn zeigt sich damit als sehr energieeffizientes Fahrzeug, nicht nur beim Fahren, sondern auch beim Laden.

Positiv auch die Auswertung des ersten halben Jahres mit unserer kleinen Zusatz-PV-Anlage auf dem Gerätehaus (2 Module à 185 Watt inkl. Wechselrichter; Einspeisung direkt in Hausnetz). Die gemessenen Erzeugungsdaten entsprechen den erwarteten Werten (die Module sind nicht 100% optimal ausgerichtet und werden im Winter durch ein Nachbarhaus teilweise verschattet). Dennoch haben die zwei etwas über 150 kWh erzeugt, die direkt im Haus/Auto verbraucht wurden. Auf ein ganzes Jahre werden das also rund 300 kWh sein, prima! Es handelt sich übrigens um eine miniJoule-Anlage.

Lasst es Euch allen gut gehen und bleibt gesund in 2013!

Julian