Elektrisch an der Ostsee

Langsam tut sich was in Sachen Ladeinfrastruktur von Berlin Richtung Ostsee. Insb. wenn es um Schnelllademöglichkeiten geht. Für die vielen E-Fahrzeuge, die an einer ChaDemo-Ladestation in kurzer Zeit wieder voll aufgeladen werden können. In Berlin-Schöneberg steht dazu eine Station auf dem Euref-Gelände (die allerdings „nur“ maximal 11 kW-Leistung in den Akku treibt). Die nächste wurde nun vor Kurzem in Greifswald an der Ostsee in Betrieb genommen. Dort stehen 2-mal max. 50 kW Ladeleistung zur Verfügung, d.h. eine Vollladung dauert nur noch knappe 30 Minuten. Der Weiterfahrt steht dann nichts mehr im Wege. Weiterhin gibt es Drehstrom mit 3*32A. Die Ladestation befindet sich auf dem Parkplatz des Freizeitbades.

Fehlt nun noch eine solche Station auf halber Strecke, dann steht dem spontanen Ausflug an die Ostsee nichts mehr entgehen.

image

Advertisements

1 Kommentar

  1. Die Schnellladesäulen in Greifwald: „ein einsamer Leuchtturm in der Brandung“
    Nur wie kommt man aus der Hauptstadt Deutschland nun da hin?
    Der ganze Norden Brandenburgs und Mecklenburg-Vorpommern sind zwischen Berlin und Rügen in Bezug auf öffentliche Schnellladesäulen ein großes schwarzes Loch.
    Wie soll die von der Regierung viel gepriesene E-Mobilität nach vorne kommen, wenn Autos nicht in angemessener Zeit nachgeladen werden können? Auf der “ Hausstrecke “ von Berlin an die Ostsee brauche ich mit meinem C-Zero im Moment etwa 9 Stunden. Das habe ich mehrfach in 2012 bis 2014 praktiziert.
    In 6/2014 fahre ich nun wieder mit einem Benziner…..da dauert die Fahr keine 3 Stunden. Wie lange soll ich denn noch warten, bis es genügend geeignete, diskriminierungsfrei zugängliche Ladesäulen gibt.
    Gegendenstrom: Ein E-Autofahrer

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s