Besuch der IGEMBB bei Yunicos in Berlin-Adlershof

Auf Initiative eines unsere Mitgliedes waren gestern zahlreiche Elektromobilisten zu Besuch bei Yunicos in Berlin-Adlershof. Dort wurde uns die Technik vorgestellt, die Yunicos entwickelt: Batteriekraftwerke. Hintergrund: Die natürlicherweise flukturierenden Mengen erneuerbarer Energie, vor allem aus Wind und Sonne, sollen in ein stabiles Netz eingespeist werden. Ziel ist es, ein stabiles und verlässliches Netz zu betreiben. Dies ist gar nicht so einfach und bedarf einiger Technik. Doch haben Batteriekraftwerke u.a. deutliche Vorteile, z.B. in der Reaktionsgeschwindigkeit auf Netzschwankungen und erzeugen deutlich sauberen Strom (bezogen auf den Spannungsverlauf). Während thermische Kraftwerke stets mit einem Mindestmaß betrieben werden müssen, so sind diese Verschwendungen und unnötigen Produktionsmengen bei Batteriekraftwerken gänzlich unnötig. Herzstück der Technik ist natürlich die Steuerungssoftware, die dafür sorgt, dass alle Komponenten einwandfrei miteinander zusammen arbeiten.

Besichtigen konnten wir u.a. den 200 kW-Lithium-Ionen Speicher sowie die beiden 500 kW-Batterieblöcke mit Hochtemperaturzellen der Natrium-Schwefel-Technologie, die bereits in Fahrzeugen eingesetzt wurde und wird. Natürlich konnten die angereisten Elektrofahrzeuge Strom aus dem System tanken. Zum Abschluss der Veranstaltung wurde gemütlich zusammengesessen, gefachsimpelt und Leckeres vom Grill genossen. Eine rundum gelungene Veranstaltung.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s