Ankündigung: Tankstellen verschenken Sprit!

Liebe Leser,

Was meinen Sie, was nach so einer Ankündigung los wäre? Gab es ja alles schon von verbilligt auf 104.6 EuroCt bis hin zu kostenlos. Im Radiosender waren die Meldungen zu hören von verstopften Straßen und Polizei, die den Verkehr wegregeln musste. Am Ende gingen bei den begrenzten Aktionen die meisten wohl leer aus. Stundenlanges Warten und Anfahren inklusive. Dann die Enttäuschung. Aber – was tut man nicht alles für den so teuren Sprit. Oder schon alleine die Aussicht einmal umsonst oder verbilligt tanken – ein Traum! Würde das jeden Tag ohne Anstehen angeboten, es wäre zu schön, um wahr zu sein. Und deshalb ist es auch zu schön, um wahr zu sein…

Doch halt!
Jeden Tag verschenken Städte, Gemeinde, Betriebe, Gasteinrichtungen, Ladenetze, Privatpersonen, Vereine, Stadtwerke und viele mehr an sicherlich mehr als tausend Ladepunkten „Sprit“:
– Man muss nicht anstehen
– man kann das Angebot noch lange – bis dahin täglich nutzen. – man muss an diesen Punkten nichts bezahlen (es gibt auch andere, klar). Es gibt nur eine Einschränkung: Der „Sprit“ fließt elektrisch und nicht in einen Benzintank sondern in einen Autoakku. Wo ist das Problem? „Her damit“ sagen viele E-Mobilisten und die anderen fahren weiterhin an die Tankstellen und geben ein Vermögen aus und träumen weiter von einer
Billiger-Benzin-Aktion. Träumt weiter!

sagt Hans Kurtzweg

Advertisements

1 Kommentar

  1. Das Schöne ist: Man muss nichtmal lange suchen und Umwege in Kauf nehmen. Auf meiner 1800km Fahrt zur eRuda und zurück habe ich ganz automatisch fast immer kostenlos geladen. Ganz einfach deshalb, weil diese kostenlosen Ladesäulen optimal auf der Route lagen. Und in Berlin liegt der kostenlose Schnelllader auf dem Weg zur Arbeit.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s