22 kW-Lademöglichkeit in Kleinmachnow

Gestern wurde unsere neue 22 kW-Ladebox installiert. Diese verfügt über eine neue Zuleitung, kann also komplett unabhängig vom Hausstrom betrieben und ggf. später auch mal abgerechnet werden, falls es in Deutschland mal spezielle Autostrom-Tarife geben sollte. Die Box verfügt über einen Typ2- und einen Schukoanschluss und kann über einen Taster an der Frontseite aktiviert und deaktiviert werden. Natürlich verfügt die Ladebox über einen speziellen FI A(EV)-Personenschutz, so dass maximale Sicherheit gegeben ist. Weiterhin wurde die Box mit einer Datenleitung versehen, um zukünftig für smart-grid-Anwendungen gerüstet zu sein. Ein digitaler Zähler im Zählerschrank erlaubt die exakte Kontrolle der abgegebenen Strommengen.

WP_20141022_001 WP_20141022_002 WP_20141022_003 WP_20141022_004

Advertisements

2 Kommentare zu „22 kW-Lademöglichkeit in Kleinmachnow

Gib deinen ab

  1. Hallo Julian, das ist toll, dass Du das gemacht hast und zur Verfügung stellst. Ich selbst habe auch eine solche Wallbox, allerdings aus technischen Gründen nur mit 4,6 KW. Gruß Chris

    1. Gerne, ich halte das für selbstverständlich. Die 22 kW kann ich derzeit ja auch nicht ausnutzen, aber wer weiß…Der Preisunterschied war zumindest gering. Du bist gerne als Ladegast willkommen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Bloggen auf WordPress.com.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: