Berliner, zeigt Niedersachsen, wie oft Chademo/43kW Typ2 benutzt wird!

Titel: Berliner, zeigt am Potsdamer Platz, wie oft Chademo/43kW Typ2 benutzt wird!

Unbemerkt von der Öffentlichkeit steht mitten in Berlin, zwischen Brandenburger Tor und Potsdamer Platz, ein barrierefreier, kostenloser 50kW DC-Lader mit Chademo, CCS und 43kW Typ2. Er wurde vor der Landesvertretung Niedersachsens – alias VW-Land – gebaut. Adresse ist „In den Ministergärten 10“.

Der Lader steht direkt vor der Tür der Botschaft – leider auf dem Parkplatz für die Dienst-Verbrenner. Deshalb achtet der Wachschutz auch penibel darauf, wer dort parkt. Wenn man beim Auto bleibt, haben sie aber nichts dagegen, wenn auch Nicht-Minister dort laden – es wird eben nur kein 24/7-Zugang garantiert. Ich plädiere dafür, Niedersachsen durch intensive Nutzung des Laders, insbesondere durch Chademo- und 43kW-Typ2-Fahrzeuge, zu zeigen, dass Nachfrage nach diesen Ladestandards besteht. Und dass es überhaupt Nachfrage nach Schnell-Ladung gibt – bei VW (und BMW) wird dieses Feature leider nicht serienmäßig angeboten. Vielleicht kommen sie dann auch darauf, dass so ein Lader zwischen Berlin und Niedersachsen gehört, damit man auch mal das jeweils andere Land und nicht nur die Botschaft elektromobil erkunden kann…

Verlässliche Reichweite, Teil 2

Heute ein weiterer Test: Außentemperatur 5 Grad (Auto stand nachts im Freien), Batterieladestand (SOC) 90%, Winterreifen dran, Heizung an, Sitzheizung an, Radio an, Licht an, Handy angeschlossen (Navi in Betrieb) und nach 4 km auf die Autobahn, dann so gut es geht konstant Tempo 100 nach GPS (Tach 105). Schaffe ich mind. 50 km?

Nun, klar, kein Problem! Nach fast genau 50 km verlasse ich die Autobahn am Dreieck Funkturm (vorher ging es auch der A9 Richtung Michendorf und zurück) und steuere den CHAdeMO-Schnelllader in der Jafféstraße an…und treffe einen Zoe-Fahrer! Nach insg. 57 km zeigt mein iON noch 16 km Restreichweite (Abfahrt bei 90%!). Auch bei 80% hätte es gereicht.

Nun, 100 km/h auf der Autobahn fahre ich sonst nie, aber das Ergebnis ist doch ganz ordentlich, schließlich ist der iON kein Reisefahrzeug.

Der nächste Test zur verlässlichen Reichweite wird mich durch Berlin führen…