Verlässliche Reichweite beim I-MiEV/iON/C-Zero

Wie weit kommt man im Berliner Stadtverkehr…im Winter, mit Heizung, Sitzheizung, Radio, Navi, ca. 40 kg Zusatzgewicht, Winterreifen und Licht?

Nun, auf der Fahrt von Kleinmachnow nach Glienicke Nordbahn quer durch den Berliner Großstadtdjungel blieben beim Erreichen der magischen 50 km noch fast die Hälfte der Ladeanzeige.

Obwohl der Österreichische Automobilclub erst kürzlich von einem dramatisch Reichweitenverlust beim I-MiEV nach 40.000 berichtete…ich kann das nicht bestätigen. Nach 36.000 km in drei Jahren zeigt sich zumindest mein Akku noch topfit…80 km sind auch unter energiezehrenden Bedingungen absolut problemlos. Dies entspricht voll den Aussagen, die Mitsubishi für den Wagen angibt: 80 km verlässliche Reichweite, Sommer wie Winter, ohne die Reserve anzugreifen. Dass man im Sommer mehr erzielt, schön. Dass man sich im Winter darauf verlassen kann…noch besser! Diese Aussage ist viel wichtiger, als irgendwelche Aussagen zu maximalen Reichweiten oder minimalen Verbräuchen bei Landstraßen-Rückenwind-Schleichfahrt…auch wenn es Spaß macht, 160 km aus dem Akku zu kitzeln.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s