30 Tage im April

Mein Name ist Jörg Brömme,
verheiratet, vier erwachsene Kinder, arbeite in einem großen Verkehrsunternehmen in Berlin.
Ich bin Teilnehmer an dieser Aktion und werde einen Monat lang konsequent nur öffentliche Ladestationen benutzen. Für mich ist das nicht neu, ich praktiziere das weitgehend seit Anfang 2012.
Begonnen hat das elektrische Fahren mit einem 45’er Roller vom Baumarkt bereits in 2009.
Ab 2010 versuchte ich ein für uns bezahlbares elektrisches Auto zu finden. Ende 2011 fand ich schließlich eines, es war ein Citroen C-Zero. Seit Anfang 2012 fahre ich damit regelmäßig bis heute.
Zwischenzeitlich durfte ich einen BMW i3 für einen Monat und einen Nissan Leaf für 3 Monate zur Probe fahren. Insgesamt bin ich mit diesen Fahrzeugen über 50.000 km elektrisch gefahren.
Seit Juni 2015 befindet sich Zuwachs in unserer Familie. Wir haben uns einen ZOE von Renault angeschafft. Er hat bis heute 8.000 km auf dem Tachometer.
Zu erwähnen wäre noch, das wir auch gern Motorrad fahren. Das geschieht seit Juni 2014 ebenfalls nur noch elektrisch. Dazu wird ein BMW C-Evolution verwendet. Alle, ich nenne sie „Verbrenner“, haben wir inzwischen verkauft.
Wir, meine Frau und ich, beginnen unsere Teilnahme an dieser Aktion in Klausdorf in der nähe der Hansestadt Stralsund, natürlich nur öffentlich ladend, wie versprochen. Wir freuen uns sehr darauf auch unsere Erfahrungen hier mitteilen zu dürfen.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s