Geht´s schlimmer?

Heute hat die Bundesnetzagentur die erste Version ihrer Ladekarte Deutschland vorgestellt (siehe hier). Die Karte zeigt lange nicht alle wirklich verfügbaren Ladepunkte in Deutschland, sondern nur jene, die den Anforderungen der Ladesäulenverordnung entsprechen und nach dem 17.3.2016 in Betrieb gegangen sind. Nimmt man also genau diese Ladepunkte als Standard, dann muss man leider feststellen, dass z.B. entlang der A19 von Berlin nach Rostock keine einzige Lademöglichkeit für Elektrofahrzeuge besteht. Nicht eine. Dies ist nicht mehr, wie Minister Gerber im Beitrag der MAZ vom 19.4.2017 angegeben hat, auf die ungleichmäßige Bevölkerungsverteilung in Brandenburg zurückzuführen, sondern schlicht auf eine komplette Vernachlässigung der Thematik „Ladeinfrastruktur“.

Natürlich soll und kann nicht das Land Brandenburg Ladestationen errichten, aber es kann, gemeinsam mit den Landkreisen, Kommunen und Partnern aus der Wirtschaft dafür sorgen, dass endlich die benötigte Infrastruktur entsteht. So, wie jetzt, ist das einfach nur peinlich und nicht mehr zu akzeptieren.

Advertisements

1 Kommentar

  1. Mir fällt es sichtlich schwer, nach ca. 6 Jahren persönlich gelebter Elektromobilität und der Kenntnis verschiedener bereits etablierter
    Ladesäulenfinder diese „Machwerk“ von Ladekarte ernst zu nehmen.
    Der Informationsgehalt grenzt an Lächerlichkeit.
    Weder kann von Vollständigkeit der Ladesstellen noch von Verfügbarkeit oder Zugangsmöglichkeiten geredet werden.

    Gleichzeitig wird sichtbar, wie löcherig das Netz seit vielen Jahren noch immer ist.

    Läge ein ernsthaftes Interesse vor, hätte ich keine 2 Hände voll Ladekarten nebst Apps in Betrieb und würde nur einen Ladesäulenfinder verwenden müssen.

    Traurig, was die Bundesnetzagentur da abgeliefert hat.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s