Ladeinfrastruktur in Brandenburg

Sehr geehrter Herr Minister Gerber,

wie Sie heute der Märkischen Allgemeinen Zeitung entnehmen können, belegt unser Bundesland Brandenburg derzeit den vorletzten Platz bei der Anzahl der frei zugänglichen Ladestationen für Elektrofahrzeuge, ganze 58 Stück stehen zur Verfügung. Dieser Stand nicht nur katastrophal, sondern auch desaströs für die Entwicklung und Verbreitung nachhaltiger Mobilität, denn das Vorhandensein einer breit ausgebauten Ladeinfrastruktur ist die wesentliche Voraussetzung für die Akzeptanz der Strom-getriebenen Mobilität.

Dieser aktuelle Stand ist völlig unverständlich, ist Brandenburg doch Energieland (und wurde sogar mehrfach ausgezeichnet für den Ausbau der neuen Energien), ist Brandenburg Reiseland und ist Brandenburg Heimat tausender an Pendlern – kurz: hat Brandenburg die allerbesten Voraussetzungen für eine breite Entfaltung der Elektromobilität.

Umgesetzt werden muss dies sowohl von Seiten des Landes, als auch von Seiten der Kommunen. Hier erfahren wir in unseren Initiativgesprächen jedoch immer noch allzu oft Desinteresse bis Ablehnung, zumeist basierend auf Unkenntnis oder „Presse-Wissen“. Doch genau hier liegt der Hebel.

Die private Interessengemeinschaft Elektromobilität Berlin-Brandenburg, ein Zusammenschluss von mehr als 100 Nutzerinnen und Nutzern von Elektrofahrzeugen, engagiert sich seit Jahren für die Entwicklung der Elektromobilität. Wir haben u.a. die „eTouren Brandenburg“ in den Jahren 2012 und 2014 organsiert, die ersten öffentlich zugänglichen Ladestationen initiiert, u.a. in Kleinmachnow, Trebbin, Bad Belzig, Beelitz usw., und auch die ersten lokalen Ansprechpartner für Elektromobilität in Leben gerufen (Trebbin und Kleinmachnow).

Wir können den aktuellen Sachstand in Sachen Ladeinfrastruktur nicht mehr akzeptieren. Noch heute ist es nur mit bester Planung möglich, z.B. elektrisch an die Ostsee zu reisen oder im Spreewald eine nahe gelegene Ladestelle zu finden. Umstände, die nicht mehr zu vermitteln sind. Insb. wenn man auf andere Bundesländer oder gar unsere Nachbarn wie die Niederlande, Dänemark oder Norwegen blickt, wo man von einer Ladestation zu nächsten stolpert.

Es wäre uns ein großes Anliegen, gemeinsam mit Ihnen endlich die nötig Bewegung innerhalb Brandenburgs anzustoßen. Hierzu ist sowohl ein klares Bekenntnis als auch Aufklärungsarbeit nötig, insb. bei den Bürgermeistern im Land, u.a. über Aufwand, Bedeutung und Kosten der Installation und des Betriebes von Ladestationen.

Wir würden uns freuen, mit Ihnen gemeinsam darüber zu sprechen. Ggf. ist ein Gesprächstermin in naher Zukunft möglich.

Mit freundlichen Grüßen

Interessengemeinschaft Elektromobilität Berlin-Brandenburg

c/o Julian Affeldt

Meiereifeld 7e

14532 Kleinmachnow

Telefon: 033203-23840

Mobil: 0176-84204827

Advertisements

2 Kommentare

  1. Brandenburg ist doch das Land, durch das man elektrisch auf dem Weg zu anderen Bundesländern fährt, oder? Wer wäre so blöd, die zwei Lade-Korridore A9 und A2 zu verlassen? Wenn Brandenburg meint, Elektromobilität ignorieren zu können, kann ich auch Brandenburg als Konsument ignorieren.

  2. Vielen Dank für die Initiative! Ich hoffe, Minister Gerber nimmt sich dem Problem persönlich an und lässt es nicht im Geschäftsgang verhungern, wie das in Berlin so üblich ist.

    Eine Ergänzung sei mir gestattet. Was ich aus verschiedenen Quellen gehört habe, es scheint im Vergleich zu anderen Bundesländern im Energieland Brandenburg nicht leicht zu sein, Schnellladesäulen zu errichten. Das Schlimme an der Sache ist, zur Verfügung stehende Fördermittel können für das Land Brandenburg nicht bzw. erst nach langer Zeit eingesetzt werden. Im Vergleich zu Brandenburg sind allein die Fortschritte von Tank und Rast im Süden erschreckend (Hinweis: Tank und Rast plant in absehbarer Zeit noch 4 Ladesäulen in Brandenburg. Bei fast-E sind noch 2 Ladesäulen als offen verzeichnet.). Dies ist nicht nur mit der geringeren Einwohnerzahl zu erklären.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s