Keine neuen Diesel-Busse für Berlin

Gerade wurden in Berlin Fahrverbote für bestimmte Diesel-PKW gerichtlich ermöglicht, da will Berlin bzw. die BVG mit der Beschaffung von hunderten neuer, reiner Diesel-Busse beginnen, obwohl die BVG ab 2030 zu 100% emissionsfreien ÖPNV anbieten will. Absurd. Denn es gibt ausreichend Alternativen zum reinen Diesel-Bus. Seien es Hybrid-Busse (wie erst kürzlich vom Regiobus im Landkreis Potsdam-Mittelmark beschafft und bereits im Einsatz), Busse mit Erdgas- oder Flüssiggas-Antrieb, Busse mit Wasserstoff- oder reinem Elektroantrieb. Als Ein- und Doppeldecker und natürlich auch als Gelenkbus. Doch die BVG will erneut alleine bis zu 200 Doppeldeckerbusse anschaffen – mit reinem Dieselantrieb, angeblich gäbe es keine Alternative. Doch jüngst hat London fast 70 reine (!) Elektro-Doppeldeckerbusse bestellt – übrigens beim gleichen Hersteller, der nun die reinen Diesel-Busse an die BVG liefern will.

Hier dazu meine kleine Video-Botschaft:

https://www.youtube-nocookie.com/embed/rAmdts5cqc8?rel=0&showinfo=0

Bitte nehmt an der Petition „Keine neuen Diesel-Busse für Berlin“ teil und teilt diese, damit möglichst viele Berlinerinnen und Berliner und Anwohner nah oder weit entfernt klar und deutlich zum Ausdrucke bringen können: Das ist falsch! Keine neuen Diesel-Busse für Berlin. Die Zeit fossiler Antriebe ist vorbei. Vielen Dank!

3 Kommentare zu „Keine neuen Diesel-Busse für Berlin

Gib deinen ab

  1. Bei der Elektromobilität wird immer wieder der Fehlschluss gezogen, dass Elektromobilität sauber sei; dies ist aber ein Irrtum: Es gibt keinen sauberen Strom, um Elektromobilität umzusetzen, denn zur Herstellung des Stromes für die Elektroantriebe müssen in den Kraftwerken fossilie Brennstroffe verfeuert werden; auch in China ist dies der Fall und die Chinesen bauen derzeit hierfür in inflationärerer Anzahl neue Kohlekraftwerke.

    Der Dreck kommt also einfach wo anders raus und belastet andere. Der zweite große Irrtum bei der Elektromobilität bezieht sich auf den Akkumulator. Da müssten in Elektrobussen sogar Tonnen von Gewicht mit zusätzlich enorm hohen Energieaufwand durch die Gegend transportiert werden, nur um einigermassen Reichweite zu garantieren; und die Herstellung eines solchen Akkus ist auch noch zusätzlich eine umweltunverträgliche und -belastende Technologie von erheblichem Ausmaß.

    Elektromobilität ist so gesehen eine richtige Umweltsau im Vergleich mit hochentwickelten Dieselantrieben der neusten Generation

    Und da es für dieses Problem (noch) keine Lösung gibt und es bis 2030 auch nicht den sauberen Strom für Elektroantriebe gibt, ist nicht der Einsatz von Dieselantrieben das Problem, sondern die Zielsetzung für das Jahr 2030 auf Verbrennungsantrieb zu verzichten. Wenn man dafür das Jahr 2050 oder 2060 anpeilen würde, läge man vielleicht eher richtig – wenn überhaupt !

    Und auch die anderen genannten Antriebsarten sind keine Alternativen. Wassersotff gibt es nicht in natürlicher Form, den muss man erst mit hohem (fossilen) Energieaufwand herstellen. Erdgas ist ein fossilier Rohstoff, genauso wie Dieselkraftstoff.

    1. Lieber Herr Reichenbach, wenn Sie so sehr vom Diesel überzeugt sind, rate ich Ihnen, sich mit der Problematik mehr auseinanderzusetzen, z.B. mal die Vorkette der Treibstoffproduktion zu betrachten. Leider wächst Diesel nicht an der Tankstelle. Eine Batterie verbraucht aber im Gegensatz dazu keine Rohstoffe, sondern nutzt diese, ohne, dass diese sich dabei abnutzen oder verbrauchen. Recycling und SecondLife ist möglich und wird bereits durchgeführt. Versuchen Sie das mal mit einem Liter Diesel oder den Reststoffen aus der Raffinierung, u.a. Kobalt, die mit dem Diesel verbrennen und für immer verloren sind.

  2. In China fahren annähernd 400.000 Elektrobusse in den großen Städten. Da soll einer sagen, es gäbe nicht genug oder die fahren nicht zuverlässig genug… Letztlich gesünder und preiswwerter im Betrieb als die Verbrenner, wenn man es will.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Bloggen auf WordPress.com.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: